Datenschutz

Datenschutzerklärung
des Mountainbike Stuttgart e.V.

 

1. Überblick

Mit den folgenden Hinweisen wollen wir Ihnen einen Überblick darüber geben, welche personenbezogenen Daten wir über die Webseiten des Mountainbike-Stuttgart e.V. (MTB-Stuttgart) erheben, wie und für welche Zwecke wir diese verarbeiten. Zudem informieren wir Sie darüber, wie der MTB-Stuttgart Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet.

Verantwortliche Stelle

Die für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortliche Stelle ist der

 

Mountainbike Stuttgart e.V.
Ludwigstraße 17B, 70176 Stuttgart
E-Mail: datenschutz@mtb-stuttgart.com 

Der MTB-Stuttgart ist verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

2. Wie erfassen wir Ihre Daten?

Daten von Ihnen erfassen wir durch Ihren Besuch auf unserer Webseite. Personenbezogene Daten erhalten wir ggf. durch eine Übermittlung die durch Sie selbst veranlasst wird, beispielsweise durch einen Antrag auf Mitgliedschaft, den Bezug eines Newsletters, Mitteilungen Ihrerseits oder in Ausnahmefällen auch durch Übermittlung durch Dritte (z.B. das Vereinsregister, Sportverbände, Veranstalter, Behörden)

a) Datenerhebung beim Besuch der Webseite

Sie können unsere Website besuchen, ohne Ihre Identität preiszugeben. Ihr Browser sendet Informationen an den Server unserer Website. Diese Informationen werden in einem Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • die IP-Adresse des anfragenden Rechners,

  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,

  • der Name und die URL der abgerufenen Datei,

  • die Website, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL),

  • der von Ihnen verwendete Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.


Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, die Nutzung unserer Website zu ermöglichen (Verbindungsaufbau) und die Systemsicherheit und ‑stabilität zu gewährleisten sowie zur technischen Administration der Netzinfrastruktur. Wir werten diese Informationen nicht aus, Rückschlüsse auf Ihre Person werden nicht gezogen.

b) Datenerhebung durch Ihre Mitteilung

Ihre Daten werden dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen, etwa durch Ausfüllen des Aufnahmeformulars oder dem Bestellen eines Newsletters. Darüber erheben wir auch personenbezogene Daten von Ihnen, die Sie uns im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft im MTB-Stuttgart überlassen. Inhalt, Umfang und Art der Daten wird hierbei durch den jeweiligen Zweck durch Sie bestimmt.

c) Bei der Anmeldung für unseren Newsletter

Wenn Sie eingewilligt haben, wird Ihre E-Mail-Adresse dafür verwendet, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter oder andere Informationen über die Tätigkeit des MTB-Stuttgart zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend, wenn sie sich getrennt von der Anmeldung hierfür eintragen.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. über einen Link am Ende jedes Newsletters oder per E-Mail an datenschutz@mtb-stuttgart.de.

Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt von einem Widerruf unberührt. Sind Sie nicht Mitglied des Vereins, so wird mit Ihrem Widerruf Ihre E-Mail-Adresse gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden bleiben hiervon unberührt. Bei Mitgliedern des MTB-Stuttgart wird die E-Mail-Adresse dann nur noch für vereinsinterne Mitteilungen, z.B. für die Einladung zur Mitgliederversammlungen verwendet.

Ihre E-Mail-Adresse wird nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung an Dritte weitergegeben.

Die Verarbeitung der in das Newsletter- Anmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

3. Wofür nutzen wir Ihre Daten

Die personenbezogenen Daten, welche wir von Ihnen erheben oder von Ihnen oder Dritten erhalten werden für die folgenden Zwecke verwendet

a) Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten

(Siehe hierzu oben unter Ziffer 2a)

b) Durchführung Ihrer Vereins-Mitgliedschaft

Sofern Sie Mitglied des MTB-Stuttgart sind, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zur Mitgliederverwaltung und im Rahmen der satzungsmäßigen Aufgaben des MTB-Stuttgart.

 

c) Mitteilungen an den MTB-Stuttgart

Personenbezogene Daten erhalten wir auch durch Mitteilungen, welche Sie an uns richten. Sofern diese nicht der Durchführung der Mitgliedschaft dienen, können Sie selbst bestimmen, welche Daten Sie uns zu welchem Zweck zur Verfügung stellen.

d) Bei Veranstaltungen

Personenbezogene Daten können auch bei Veranstaltungen erhoben werden. Soweit dies im Rahmen von Vereinsveranstaltungen erfolgt, werden ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Satzung zu Vereinszwecken verwendet.

e) Fotoaufnahmen

Fotoaufnahmen welche wir im Rahmen von eigenen oder von Veranstaltungen Dritter aufnehmen erfolgen unter Berücksichtigung der hierfür geltenden gesetzlichen Bestimmungen, d.h. im Kontext mit der Veranstaltung. In diesem Rahmen ist auch die Veröffentlichung von Foto- und Filmaufnahmen vorgesehen. Sofern Foto- und Filmaufnahmen von Ihnen außerhalb von Veranstaltungen aufgenommen und veröffentlicht werden, erfolgt dies nur mit Ihrer Einwilligung. Dasselbe gilt für Bilder von Ihnen oder Dritten, die uns von Ihnen zur Verfügung gestellt werden. Insbesondere bei unaufgefordert zugesandten Fotoaufnahmen haben Sie sicherzustellen, dass alle abgebildeten Personen hierzu ihre Einwilligung gegeben haben.

4. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

a) Ihre Einwilligung

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage. Dies ist etwa dann der Fall, wenn Sie uns Bild- oder Videomaterial zur Verwendung für Vereinszwecke von sich zur Verfügung stellen oder wenn wir mit Ihrer Einwilligung Aufnahmen von Ihnen bei Veranstaltungen anfertigen.

 

b) Ihre Mitgliedschaft im MTB-Stuttgart

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung ihrer Mitgliedschaft im MTB-Stuttgart erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Der MTB-Stuttgart ist satzungsgemäß Mitglied des Württembergischen Landessportbundes (WLSB). Der MTB-Stuttgart ist deshalb verpflichtet, Vor- und Nachnahme, das Geburtsdatum, das Geschlecht, ausgeübte Sportarten und die Mitgliedsnummer an den WLSB zur übermitteln. Auch hierfür gilt diese Rechtsgrundlage.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung des MTB-Stuttgart erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses des MTB-Stuttgart oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

5. Empfänger von Daten

Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten erfolgt grundsätzlich nur zu einem durch die Satzung des MTB-Stuttgart vorgegeben Zweck, insbesondere bei der Verwaltung der Mitgliedschaften. Hier erfolgt eine Weitergabe von Daten an das vom Mitglied angegebene Finanzinstitut, soweit dies zur Abwicklung des Bankeinzugsverfahrens erforderlich ist.

Der MTB-Stuttgart ist satzungsgemäß Mitglied des Württembergischen Landessportbundes (WLSB). Der MTB-Stuttgart übermittelt deshalb Vor- und Nachnahme, das Geburtsdatum, das Geschlecht, ausgeübte Sportarten und die Mitgliedsnummer des Mitglieds an den WLSB.

Soweit gesetzliche Anforderungen bestehen, wie etwa Eintragungen ins Vereinsregister oder Mitteilungen an das Finanzamt, werden personenbezogene Daten an Behörden und Einrichtungen übermittelt. Dies betrifft insbesondere Vorstandsmitglieder und Funktionsträger des MTB-Stuttgart zu.

Eine sonstige Weitergabe im Rahmen des satzungsmäßigen Zwecks des MTB-Stuttgart oder für sonstige Zwecke, erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Dies gilt insbesondere bei der Weitergabe an Dritte zu werblichen Zwecken (z.B. Veranstaltungen, Besondere Angebote für Vereinsmitglieder o.ä .).

6. Wie lange speichern wir Ihre Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden für die Dauer gespeichert, die der Zweck der Verarbeitung vorgibt. Diese Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der MTB-Stuttgart unterliegt, vorgesehen ist. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für die Abwicklung der Mitgliedschaft oder einer anderen Verpflichtung erforderlich ist.

Dies gilt auch dann, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung von Daten widerrufen (z.B. im Fall des Newsletterbezugs) oder Sie der Verwendung Ihrer Daten widersprechen (im Fall von Verarbeitungsvorgängen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO)

7. Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Die folgenden Rechte stehen Ihnen bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den MTB-Stuttgart zu. Sie können diese Rechte schriftlich oder per Mail an datenschutz@mtb-stuttgart.de geltend machen.  

 

a) Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung, Widerspruch gegen die Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an datenschutz@mtb-stuttgart.de. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

 

b) Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht Auskunft über Ihre durch uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

 

c) Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer beim MTB-Stuttgart gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

 

d) Recht auf Löschung

Sie haben das Recht die Löschung Ihrer durch den MTB-Stuttgart gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen des MTB-Stuttgart erforderlich ist.

e) Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen.

g) Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht Ihnen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

8. Plugins und Tools

Facebook und Instagram Plugin

Beim Einsatz von Social-Media-Plugins werden personenbezogene Daten der Nutzer an die Anbieter sozialer Netzwerke weitergeleitet. Wir nutzen derlei Plugins nur im Rahmen einer „Zwei-Klick-Lösung“. Demnach werden Daten erst nach vorheriger Einwilligung des Nutzers übermittelt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach einer Einwilligung des Nutzers ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Die Google Fonts sind lokal installiert. Eine Verbindung zu Servern von Google findet dabei nicht statt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Mach mit!

Unterstütze unsere Idee
und
werde Mitglied

Mountainbike Stuttgart e. V.

Ludwigstraße 17 B

70176 Stuttgart

E-Mail: info@mtb-stuttgart.com

  • Facebook
  • Instagram

Newsletter

© 2020, Mountainbike Stuttgart e. V.  |  Datenschutzhinweise  |   Impressum